FAMILIENFREUNDLICHKEIT

Unser Ziel ist es, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Mit den verschiedensten Maßnahmen und Aktionen haben wir ein entspanntes und familiäres Arbeitsklima geschaffen, welches letztlich auch Sie als Kunde spüren können.

Guter Service und Verlässlichkeit bedingen zufriedene und verantwortungsbewusste Mitarbeiter.

Wir bieten unseren Mitarbeitern:

  • Flexible Arbeits- und Urlaubszeiten
  • Eigenen Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Trockner
  • Firmeneigenen Kindergarten in den Ferien
  • Ernährungsgruppe
  • Kontakthalteprogramm in der Elternzeit

Wir möchten, dass beides geht: Beruf und Familie. Im Jahre 2004 haben wir das Audit Beruf und Familie erhalten, welches es seit 1999 gibt. Mit dem Audit werden keine Maßnahmen dem Unternehmen übergestülpt, sondern es wird gezielt ermittelt, welche Veränderungen von den Mitarbeitern gewünscht werden. Dadurch kristallisieren sich die Wünsche der Mitarbeiter heraus und lassen sich entsprechend in den Unternehmensalltag integrieren.

Das Audit bedeutet, dass Umfragen durchgeführt werden und danach der tatsächliche Wunsch der Mitarbeiter ermittelt wird. Damit haben wir 2004 begonnen. Über drei Jahre haben wir daran gearbeitet Beruf und Familie weiter in unser Unternehmen zu integrieren. Mit Erfolg! Denn 2007, 2010 und auch 2013 erhielten wir die Re-Auditierung.

Unsere Erfahrungen haben wir in Auszügen in einem Jahresbuch zusammengefasst. Wobei alle Maßnahmen ihren Anfang haben, aber durchgehend weitergeführt werden.

Wir starten audit Beruf und Familie
Im April 2004 überreicht Ministerin Renate Schmidt und Minster Wolfgang Clement das Audit “Beruf & Familie” an Herrn Deerberg. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum familienfreundlichen Unternehmen folgt schon einen Monat später. Die Arbeitszeiten der Buchhaltung und im KundenService werden auf die individuellen Bedürfnisse von den Mitarbeiterinnen abgestimmt, wobei die reale Nachfrage unserer Kunden berücksichtigt wurde.

Außerdem starteten wir eine Umfrage bei allen Mitarbeitern, um herauszufinden, inwiefern sie sich Freizeit-, Sport- oder Kulturangebote, Fahrgemeinschaften, Bügelservice oder Haushaltshilfen wünschen.

Das Jahr 2004: Familienfest und Kontakthalteprogramm in der Elternzeit
Das Sommer- und Familienfest
Gemeinsam etwas für Beruf und Familie gestalten: Den Auftakt machte unser Familienfest für alle Mitarbeiter. Zusammenkommen, gemeinsam plaudern und sich austauschen, stand hier im Vordergrund, was sichtlich genossen wurde. Jährlich richten wir im Sommer ein Familienfest aus, bei dem auch alle Kunden von Deerberg willkommen sind.

Kontakthalteprogramm in der Elternzeit
Im September sammelten wir von allen Mitarbeitern ihre persönlichen Wünschen und Bedürfnisse für ein besseres Arbeitsklima, mit dem Ziel die Krankheitsquote zu reduzieren sowie Kommunikationsabläufe zu verbessern. Dafür gründeten wir unser Audit-Team, dass sich mit der Auswertung und Umsetzung beschäftigte.

Nach dieser Umfrage starteten wir im Oktober 2004 unser Kontakthalteprogramm zu Müttern im Mutterschutz. Damit gelang es uns, Mitarbeiter in der Elternzeit besser über laufende Prozesse und Projekte zu informieren. Aus demselben Grund integrierten wir in die Unternehmenskommunikation einen monatlichen Mitarbeiterbrief. Dieser dreht sich auch heute noch rund um neue Informationen und Aktionen aus den einzelnen Abteilungen.

Als Lager- und Produktionsstätte dienten Schlaf- und Wohnzimmer, das Auto war neben der Nähmaschine das wichtigste Arbeitswerkzeug. Sprach sich ein Liefertermin bei Freunden und Bekannten schnell herum, so wurden aus Auslieferung und Anprobe regelrechte Events mit toller Stimmung und immer mehr Interessenten.

Die anfallenden Arbeiten waren bald nicht mehr nebenbei zu bewältigen, die Deerbergs wollten sich nur noch auf den Handel konzentrieren. So kündigte Stefan Deerberg, gelernter Flugzeugbauer, seinen Job, und Gabi Deerberg widmete sich nur noch dem Handeln und nicht mehr dem Nähen. Gleichzeitig stellte man auf Postversand um, das persönliche Ausliefern war nicht mehr zu bewältigen.

Der wachsende Kundenstamm machte es möglich, Sammelbestellungen bei den Herstellern zu tätigen. Diese Einkaufsvorteile gab und gibt Deerberg immer an die Kunden weiter. Die Schuhe von Birkenstock wurden so zu vergleichsweise niedrigen Preisen angeboten, teilweise 25% unter dem üblichen Ladenpreis. Dann jedoch stoppte Birkenstock die Lieferungen: Andere Händler beschwerten sich über Deerbergs niedrige Verkaufspreise. Diese Diffamierungen des Wettbewerbs und der vorübergehende Mangel an Schuhen führte dazu, dass Deerberg nun mehrere zusätzliche Waren ins Programm aufnahm. Der „Boykott“ wurde zwar nach vielen Gesprächen wieder aufgehoben, doch diese Lektion haben die Deerbergs verstanden: Wenn man seinen Kunden günstige Preise bieten will, gilt es, so weit wie möglich von den Lieferanten unabhängig zu sein.


Start der Kinderferienbetreuung
Verbesserung der internen Kommunikation
Um neuen Mitarbeitern eine schnelle Eingliederung in die Unternehmensabläufe zu ermöglichen, schrieb jede Abteilung eine Selbstdarstellung, die sowohl die Aufgabe und Funktionen der Abteilung und ihre Mitarbeiter umfasste. Darin wurden auch tägliche Arbeitsabläufe vorgestellt. Daraus entstand auch unsere Deerberg Fibel, die im Rahmen der Katalogschulung an bereits aktive Mitarbeiter und am ersten Arbeitstag an alle neuen Mitarbeiter verteilt wird.

Ferienbetreuung für die Kinder von Mitarbeitern
Eine Bedarfsermittlung unseres audit-Teams ergab, dass eine ganzjährige Kinderbetreuung und vor allem Betreuung in den Ferienzeiten benötigt wird, um Familie und Beruf besser zu gestalten. Mit Beginn der Sommerferien, das war im Juli 2005 in Niedersachsen, startet unser Kinderferienbetreuung mit vielen tollen Aktivitäten für die Kleinen.

Mitarbeiter aus dem Versand und der Logistik können ihre Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren zum Kinderferienprogramm bringen. Das Programm in den Ferien wird von 2 bis 4 Teilzeitmitarbeiterinnen organisiert, die unter Anleitung einer erfahrenen Betreuerin, die Kinder in den Vormittagsstunde sinnvoll und aktiv beschäftigen. Es wird nicht nur gemalt, gelesen und gebastelt: Zum Mittag lernen die Kleinen, wie man Pizza backt oder Pudding kocht. Das Interesse bei den Eltern an der Ferienbetreuung ist wie erwartet sehr hoch.

In der Kinderferienbetreuung sah das audit-Team eine wichtige Säule für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, sodass diese im Laufe der Jahre in den Oster-, Sommer- und Herbstferien, wenn es benötigt wird, täglich stattfindet.

Start der Kinderferienbetreuung
Verbesserung der internen Kommunikation
Um neuen Mitarbeitern eine schnelle Eingliederung in die Unternehmensabläufe zu ermöglichen, schrieb jede Abteilung eine Selbstdarstellung, die sowohl die Aufgabe und Funktionen der Abteilung und ihre Mitarbeiter umfasste. Darin wurden auch tägliche Arbeitsabläufe vorgestellt. Daraus entstand auch unsere Deerberg Fibel, die im Rahmen der Katalogschulung an bereits aktive Mitarbeiter und am ersten Arbeitstag an alle neuen Mitarbeiter verteilt wird.

Ferienbetreuung für die Kinder von Mitarbeitern
Eine Bedarfsermittlung unseres audit-Teams ergab, dass eine ganzjährige Kinderbetreuung und vor allem Betreuung in den Ferienzeiten benötigt wird, um Familie und Beruf besser zu gestalten. Mit Beginn der Sommerferien, das war im Juli 2005 in Niedersachsen, startet unser Kinderferienbetreuung mit vielen tollen Aktivitäten für die Kleinen.

Mitarbeiter aus dem Versand und der Logistik können ihre Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren zum Kinderferienprogramm bringen. Das Programm in den Ferien wird von 2 bis 4 Teilzeitmitarbeiterinnen organisiert, die unter Anleitung einer erfahrenen Betreuerin, die Kinder in den Vormittagsstunde sinnvoll und aktiv beschäftigen. Es wird nicht nur gemalt, gelesen und gebastelt: Zum Mittag lernen die Kleinen, wie man Pizza backt oder Pudding kocht. Das Interesse bei den Eltern an der Ferienbetreuung ist wie erwartet sehr hoch.

In der Kinderferienbetreuung sah das audit-Team eine wichtige Säule für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, sodass diese im Laufe der Jahre in den Oster-, Sommer- und Herbstferien, wenn es benötigt wird, täglich stattfindet.

Personalabteilung entsteht
Auch 2006 in den Sommerferien hatten unsere Mitarbeiter wieder die Möglichkeit ihre Kinder bei Deerberg betreuen zu lassen. So konnten die Mütter oder Väter arbeiten und wussten ihre Kinder in guten Händen. Denn die Kleinen hatten großen Spaß beim Toben und Spielen mit anderen Kindern oder beim wöchentlichen Kochen. Das Angebot der Kinderbetreuung bauten wir in den folgenden Jahren stetig aus.

Die neue Personalabteilung
Anfang August 2006 schufen wir die Position einer Personalleitung. Die damit verbundenen Aufgaben wurden aus der Geschäftsführung herausgelöst. Dadurch entstand eine neue vermittelnde Ebene zwischen Mitarbeitern, Abteilungsleitern und Geschäftsleitung. Probleme innerhalb der Abteilungen oder z.B. zwischen Abteilungsleitung und Personal können nun mit der Personalleitung besprochen und geklärt werden.

Die Deerberg Unternehmensgruppe feiert im Dezember mit allen Mitarbietern eine beeindruckende und gemütliche Weihnahchtfeier. Viel Spaß und Musik begleiteten einen bunten Abend. Zu diesem Anlass wurden auch Firmenjubilare mit 5-jähriger und 10-jähriger Zugehörigkeit geehrt.

Im Jahr 1990 nahm die Deerberg GmbH zum ersten Mal – nach den selbstgefertigten Lederhosen- Bekleidung in das Angebot auf. Mit irischen Wollpullovern entwickelte sich damit ein zweites Standbein, die Produktpalette wurde immer breiter.

Re-Auditierung, Umzug und Ernährungsgruppe
Im Februar 2007 gründeten wir eine Ernährungsgruppe. Interssierten Mitarbeitern wird durch eine erfahrene Heilpraktikerin eine ausgewogene Ernährungsplanung zusammengestellt und diese können im Zuge dieser Beratung auch etwas für ihre Gewichtsreduzierung tun. Ein Angebot, das durch das Audit-Team ermittelt wurde und regen Anklang fand.

Re-Auditierung der Deerberg GmbH
Mit all unseren Maßnahmen stand im Mai 2007 die Re-Auditierung der Deerberg GmbH für “Beruf und Familie” an. Zusammen mit einigen anderen Unternehmen, die den Weg der Familienfreundlichkeit gehen, wurde die Deerberg GmbH durch die Familienministerin Ursula von der Leyern das Grundsatzzertifikat Audit Beruf und Familien verliehen.

Umzug mit Erfolg
Um die Arbeitsatmosphäre zu verbessern, ziehen im Dezember 2007 die Mitarbeiter unseres KundenServiceCenter sowie die Buchhaltung und der Laden in Velgen in ihre neuen Arbeitsbereiche. Beide Abteilungen haben durch die Rotation in unserem Standort Velgen eine Vergrößerung des Arbeitsbereiches, wodurch das Arbeiten angenehmer werden soll. Ein Blick zurück zeigt: Eine richtige Entscheidung!

Die Einweihung der neuen Deerberg-Zentrale wurde mit einem großen Sommerfest für alle Mitarbeiter, Kunden und Interessierte aus dem ganzen Landkreis begangen. Inzwischen ist das Sommerfest zu einer festen und beliebten Tradition in Velgen geworden: 2012 kamen mehr als 23.000 Besucher!

Haushaltsraum und Sport
Im Lager-Standort in Melbeck gestalteten wir einen Haushaltsraum mit Waschmaschine und Trockner. Diese Aktion setzten wir auch in Velgen um. An beiden Orten haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit ihre Wäsche mitzubringen, diese kostenlos zu waschen und zu trocknen. Um die Umwelt nicht unnötig zu belassten wird hier nur mit ökologisch abbaubarem Waschmittel gewaschen und es wird kein Weichspüler benutzt.

Die Mitarbeiter der Deerberg Unternehmensgruppe sollen rauchfrei werden. Schon seit der Gründungszeit wird in allen Firmengebäuden nicht geraucht. Nun haben wir uns als Projekt vorgenommen, die rauchenden Mitarbeiter auf dem Weg zum Nichtraucher zu unterstüzten. Sowohl einschlägige Rauchfrei-Literatur als auch unsere Heilpraktierin sollen die Mitarbeiter hierbei motivieren.

Es lebe der Sport
In Lüneburg findet im Juni 2008 der erste Firmenlauf auf der ADAC-Strecke in Lüneburg-Embsen statt. Wir sind mit dem Unternehmen Deerberg auch dabei und eine Gruppe von Mitarbeitern läuft die Strecke mit, andere stehen an der Strecke und feuern die Laufenden an. Den Mitarbeitern wird ab diesem Termin auch eine Sportberatung angeboten. Dazu gehört ein Walk-Treff unter professioneller Anleitung.

Die Sportlichkeit steigt. Im Zuge dessen nimmt eine Deerberg Gruppe an dem alljährlichen Drachenbootrennen teil, dass am Elbeseitenkanal in Bad Bevensen stattfindet.

2001 gab es den ersten online blätterbaren Katalog auf der Firmenwebsite deerberg.de.

Stühle, Schreibtische und Pause
In diesem Jahr setzten wir den Schwerpunkt auf die Einrichtung und haben die Standards für unsere Mitarbeiter verbessert, damit sie sich an ihren Arbeitsplätzen wohl fühlen. Dem zugrunde lag eine Umfrage, die vorab stattgefunden hat. Darin hatten die Mitarbeiter die Möglichkeit ihre Wünsche für den Arbeitsplatz zu äußern.

Diese ergab, dass einige höhenverstellbare Schreibtische oder spezielle orthopädische Stühle benötigt werden. Diese Wünsche haben wir beherzigt.
Viele wünschten sich eine Pausenfläche im Garten, die sie im Sommer draußen nutzen können. Somit haben wir einen Bereich des Gartens mit Sitzbänken bestückt. Hier können alle Mitarbeiter bei schönem Wetter ihre Pause machen und gemütlich unter freiem Himmel essen.

Wir feiern Re-Auditierung
Die Familienministerin Schröder zeichnete uns 2010 mit der Re-Auditierung aus. Diese Auszeichnung wurde uns mit verschiedenen anderen Unternehmen in Berlin verliehen. Wir sind sehr stolz darauf, weiterhin diese Auszeichnung tragen zu dürfen. Aber noch mehr freuen wir uns, einen Teil dazu beizutragen, dass sich unsere Mitarbeiter wohl fühlen.

Außerdem führen wir weiter, was 2009 erfolgreich begonnen hat: Unsere Auszubildenden machen gemeinsame Erlebnisreisen. 2009 war es eine Segeltour. 2010 folgen nun ein Ausflug in den Harz und einer nach Österreich. Jeweils ein Wochenende machten unsere Azubis einen Ausflug. Damit möchten wir die Gemeinschaft unter den Auszubildenden Stärken und ihnen die Möglichkeit geben, weitere Erfahrungen im Team zu sammeln.

Lauftraining und neue Audit-Gruppe
Wir haben ein gemeinsames Ziel: Das größte Team beim Lüneburger Firmenlauf zu werden. Doch die Hemmschwelle zum Laufen oder Walking war bei einigen groß. Und so staretete ein professionelles Lauftraining. Unter fachmännischer Anleitung trainiert es sich doch gleich viel besser. Wer möchte, konnte dieses Training mit einem Gesundheitscheck starten. Wichtig ist: Jeder läuft so, wie es für ihn am besten passt. der eigene Puls, gemessen mit einer Pulsuhr, gibt das Tempo vor.

Viele Ideen haben wir im Rahmen des audits. Somit gründet sich bei Deerberg eine neue audit-Gruppe. Sie handelt nach dem Motto “Von den Mitarbeitern für die Mitarbeiter”. Ideen, Anregungen und Vorschläge der Mitarbeiter sind in dieser Gruppe willkommen.

Im Herbst 2007 kam der Startschuß für den Schweizer Deerberg-Katalog. Wie es für Deerberg und seine Entwicklung typisch ist, begannen wir mit einer kleinen Katalogauflage und wurden in der Schweiz mit offenen Armen empfangen.

2008 folgte dann der Relaunch der Deerberg-Internetseite. 3D-Animationen und Zoom In-Funktion brachten unseren Kunden die Lieblingsstücke im WorldWideWeb näher. Durch diese Entwicklung wurde die Technik des Online-Kataloges viel benutzerfreundlicher, und so war es nicht verwunderlich, dass immer mehr Kunden diesen Bestellweg zu nutzen begannen.

SOS Telefon / Stühle / Eisenbahn Kinderbetreuung
Ich weiß gerade nicht, was ich tun soll! Diesen Satz kennt sicher jeder. Um welche persönliche Notlage es sich auch handelt: Alleine einen Ausweg zu finden, fällt oft schwer. Deerberg bietet seinen Mitarbeitern mit einem SOS Telefon eine externe Anlaufstelle, die vertraulich und anonym mit den Sorgen der Mitarbeiter umgeht. Hier wird über das Problem gesprochen und weitere Hilfsmöglichkeiten angeboten.

Der Arbeitsplatz trägt zum Wohlbefinden und der Gesundheit der Mitarbeiter bei. Vor allem ein guter Stuhl ist für den Rücken wichtig. Aus diesem Grund wurden alle Stühle durch neue, ergonomische Bürostühle ersetzt.

Im Juni fand wieder der Lüneburger Firmenlauf statt. Zahlreiche Mitarbeiter gingen für Deerberg an den Start. Dank guter Vorbereitung mit einem Gesundheitscheck und Lauftraining hatten alle viel Freude am Joggen oder Walken.

Die Kinderbetreuung hat neue Räumlichkeiten bekommen! Seit 2012 heißt es für alle Kinder der Deerberg Mitarbeiter/innen „einsteigen bitte“. Denn die Ferienbetreuung findet in einer ausrangieren Eisenbahn statt. Diese wurde extra zu diesem Zweck restauriert. Ein Video zeigt die neuen Räume der Deerberg Kinderbetreuung.

Wir feiern die nächste Re-Auditierung
Auch am nächsten Re-Auditierung-Prozess haben wir erfolgreich teilgenommen, so dass wir im kommenden Jahr wieder in Berlin unser schon so bekanntes Zertifikat überreicht bekommen werden. Wir sind stolz darauf, auch diesmal wieder ein Stück familienbewusster geworden zu sein und freuen uns auf die nächsten spannenden und vielseitigen Aufgaben.

Überbetriebliche Krippe in Lüneburg
Das Audit und damit Deerberg beteiligt sich an der Gründung einer überbetrieblichen Krippe in Lüneburg. Auch die Betreuung unserer Kleinsten liegt uns sehr am Herzen, so dass wir auch hier mit Herzblut engagieren.

Hundebetreuung
Auch das Wohl unserer lieben Vierbeiner liegt uns am Herzen und so prüfen wir Angebote und Möglichkeiten einer Hundebetreuung.

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Gesundheit der Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Und haben wir in 2013 das betriebliche Gesundheitsmanagement erweitert: Die Anschaffung von Andulationsliegen: Adullation ist ein biophysikalisches Therapieverfahren, welches darauf basiert, Resonanzen im Körper zu erzeugen und nachfolgend sämtliche Flüssigkeiten im Körper in Schwingung zu versetzen. Adullation ist eine Methode, die körpereigenen Mechanismen zur Selbstheilung anzuregen und den Fluss von Blut und Lymphe zu aktivieren. Aber genug des Fachwissens – rauf auf die Liege und ausprobiert!

Audit goes Teambuilding
Im Herbst 2013 nutze das Audit-Team einer Teambildungsmaßnahme auf der Lina. Diesen Prozess werden wir auch im Rahmen der Umgestaltung des Audits weiter verfolgen und nutzen, um abseits des alltäglichen Arbeitsablaufes neue und frische Ideen gewinnen zu können.

Offener, freier und stärker an den Katalog angelehnt wurde der E-Shop neueröffnet. Begleitet wird der Shop von einem Blog mit vielen Informationen rund um Deerberg und alle Lieblingsstücke.

Besonders stolz sind wir auf die Auszeichnung „Katalog des Jahres 2011“, die wir im Herbst 2011 auf dem Versandhandelskongreß in Wiesbaden verliehen bekamen. Sozusagen der „Oscar“ der Branche – eine schöne Bestätigung unserer Arbeit.

Räumlich gab es wieder einiges zu meistern im Jahr 2011: Die Logistik wurde wieder einmal zu klein und zog von Melbeck nach Lüneburg. Hier stehen nun 10.000 qm für die Artikel zur Verfügung.

Neustrukturierung des Audit-Teams

Um für die Zukunft besser und effizienter als Audit Team zu arbeiten, haben wir im März 2014 den Umgestaltungsprozess mit einem Workshop in der Jugendherberge Lüneburg begonnen. Neben der Gründung einer Kerngruppe mit unterschiedlichen Arbeitsgruppen, die für alle interessierten KollegInnen offen sind, haben wir auch eine Reihe neuer Mitglieder im Audit-Team begrüßen dürfen. Wir freuen uns auf den neuen Weg, den Audit beschreiten wird.

Begleitende Mitarbeitergespräche

Ab sofort gilt dieses neue Angebot für unsere Kolleginnen: Jeder unserer Mitarbeitenden kann, wenn er es für nötig erachtet, ein Audit-Mitglied seiner Wahl bitten, bei Gesprächen mit seinem Vorgesetzten dabei zu sein, wenn es absehbar ein „schwieriges“ Gespräch sein könnte.

Es sollte sich um ein „neutrales“ Audit-Mitglied handeln, d.h. kein Audit-Mitglied, das in der gleichen Abteilung arbeitet, wie der Mitarbeiter selber. Dieses „mentale“ Unterstützungsangebot kann ab sofort von allen Mitarbeitenden genutzt werden.

Alle Führungskräfte unterstützen die Gesprächsbegleitung. Die Gesprächsinhalte werden von allen Seiten vertraulich von allen Seiten vertraulich behandelt.

Verleihung des Zertifikats „Audit Beruf und Familie“ am 17.06.2014 im Berlin

Nach der erfolgreichen Re-Auditierung im vergangenen Jahr hat die Deerberg Unternehmensgruppe nun in Berlin auch das entsprechende Zertifikat überreicht bekommen. Insgesamt haben wir nun vier mal die Re-Auditierung durchlaufen und sind stolz auch weiter an diesem Projekt zu arbeiten und mitzuwirken – die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern ist ein Baustein des Unternehmenserfolges.